Schlafstörungen

Schlafstörungen - Guter Schlaf ist gesund

Gesunder Schlaf ist enorm wichtig für die nächtliche Regeneration des Körpers. Schlafprobleme können daher erhebliche Beeinträchtigungen mit sich bringen. Wer nachts nicht gut schlafen kann, fühlt sich am nächsten Morgen müde, abgespannt und unausgeglichen. Das alles kann wiederum die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit senken. So vermindert sich bei anhaltenden Schlafstörungen auf Dauer auch die Lebensqualität.

Gründe für Schlafstörungen
Die Ursachen von Schlafstörungen sind vielfältig. Einflüsse aus der Umwelt wie Lärm oder Helligkeit können den Schlaf genauso negativ beeinflussen wie organische Ursachen. Schmerzen, Hormonstörungen oder auch Medikamente sind oft Gründe für eine Schlafstörung. Auch seelische Erkrankungen und psychische Belastung verursachen immer wieder Schlaflosigkeit. Wenn die Gedanken kreisen und einen nicht loslassen, ist es schwer, in den Schlaf zu finden.

Was leistet Hilfe bei Schlafstörungen?
Erholsamer Schlaf stellt sich ein, wenn mehrere Punkte berücksichtigt werden. Ein angenehmes, entspannendes Umfeld ist ebenso wichtig wie das Beachten der individuellen Schlafgewohnheiten. Nicht jeder Mensch benötigt gleich viel Schlaf oder empfindet die gleiche Schlaftemperatur als angenehm. Versuchen Sie auch, mögliche Geräuschquellen zu beseitigen – nur so können Sie nachts zur Ruhe kommen.
Viele Menschen greifen, um durchschlafen zu können, zu Schlafmitteln. Diese  sind jedoch in der Regel verschreibungspflichtig und bergen Risiken. Nebenwirkungen von verschreibungspflichtigen Schlafmitteln sind nicht zu verachten. Sie verursachen häufig Kreislaufprobleme, Schwindelgefühle, Müdigkeit und beeinträchtigen so beispielsweise die Fahrtüchtigkeit. Werden sie über einen längeren Zeitraum  eingenommen, können sie leicht zu Gewöhnung und Abhängigkeit führen.

Eine Alternative können sogenannte Phytopharmaka darstellen. Sie bestehen ausschließlich aus pflanzlichen Wirkstoffen und können bei der Behandlung von Schlafstörungen helfen. Dabei sollten immer zuerst  die Gründe von Schlafstörungen hinterfragt werden, um diese ggf. abstellen zu können und  die richtige Therapieform zu finden.

Nervös bedingte Einschlafprobleme und Schlafstörungen lassen sich mit Euvegal® behandeln. Mit hochwertigen Extrakten aus Baldrian und Melisse hilft es Ihnen, wieder besser schlafen zu können, indem es beruhigt und entspannt. Dabei bleiben Nebenwirkungen wie Abhängigkeit oder Gewöhnung aus, wie sie häufig bei verschreibungspflichtigen  Mitteln beobachtet werden.

Hindern Sie kreisende Gedanken und innere Unruhe daran durchzuschlafen, kann Lasea® ein geeignetes Mittel sein. Das spezielle Lavendelöl sorgt dafür, dass die Angstgefühle nachlassen und Sie wieder zu innerer Ausgeglichenheit zurückfinden können. So können Sie wieder tief schlafen und sind am nächsten Tag leistungsfähig und ausgeruht.


Pflichtangaben
Lasea® | 80 mg / Weichkapsel | Für Erwachsene ab 18 Jahren
Wirkstoff: Lavendelöl
Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von Unruhezuständen bei ängstlicher Verstimmung.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG – Karlsruhe

Euvegal® 320|160 mg / Filmtablette | Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren
Wirkstoffe: Trockenextrakt aus Baldrianwurzel und Trockenextrakt aus Melissenblättern
Anwendungsgebiete: Unruhezustände. Nervös bedingte Einschlafstörungen.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG, Karlsruhe, Stand: 16.12.2008
zum Seitenanfang

Sortieren:
Top-Angebote
Loading...