Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH

Sinupas® Tropfen

PZN 0044084
Sinupas® Tropfen
Abbildung ähnlich
PZN 0064402
Sinupas® Tropfen
Abbildung ähnlich
Rezepttyp:
Ohne Rezept
Packungsgröße:
20 ml / N1
PZN 0044084
UVP/AVP1 8,98 €
Sie zahlen2 8,52 €
Ihr Vorteil3 0,46 €
In den Warenkorb
PZN 0064402
UVP/AVP1 16,36 €
Sie zahlen2 13,50 €
Ihr Vorteil3 2,86 €
In den Warenkorb
Informationen zur Bestellung ohne Rezept
Packungsgröße:
20 ml / N1
PZN 0044084
UVP/AVP1 8,98 €
Zuzahlung 5,00 €
Um dieses Produkt zu bestellen benötigen wir das entsprechende Original-Rezept. Es gibt drei einfache Wege Ihr Rezept kostenlos an uns zu schicken6!
Rezept einsenden - so geht's!
PZN 0064402
UVP/AVP1 16,36 €
Zuzahlung 5,00 €
Um dieses Produkt zu bestellen benötigen wir das entsprechende Original-Rezept. Es gibt drei einfache Wege Ihr Rezept kostenlos an uns zu schicken6!
Rezept einsenden - so geht's!
Packungsgröße:
20 ml / N1
PZN 0044084
UVP/AVP1 8,98 €
Zuzahlung 0,00 €
Um dieses Produkt zu bestellen benötigen wir das entsprechende Original-Rezept. Es gibt drei einfache Wege Ihr Rezept kostenlos an uns zu schicken6!
Rezept einsenden - so geht's!
PZN 0064402
UVP/AVP1 16,36 €
Zuzahlung 0,00 €
Um dieses Produkt zu bestellen benötigen wir das entsprechende Original-Rezept. Es gibt drei einfache Wege Ihr Rezept kostenlos an uns zu schicken6!
Rezept einsenden - so geht's!
Packungsgröße:
20 ml / N1
PZN 0044084
UVP/AVP1 8,98 €
Sie zahlen2 8,52 €
Um dieses Produkt zu bestellen benötigen wir das entsprechende Original-Rezept. Es gibt drei einfache Wege Ihr Rezept kostenlos an uns zu schicken6!
Rezept einsenden - so geht's!
PZN 0064402
UVP/AVP1 16,36 €
Sie zahlen2 13,50 €
Um dieses Produkt zu bestellen benötigen wir das entsprechende Original-Rezept. Es gibt drei einfache Wege Ihr Rezept kostenlos an uns zu schicken6!
Rezept einsenden - so geht's!
Produktdetails
Allgemeine Informationen

Homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Atemorgane

Anwendungsgebiete
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Zur unterstützenden Behandlung bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen, insbesondere in Verbindung mit Bronchitis.

Wirkstoffe

Schwammgurke (Luffa operculata) - der Schleimhautschutz

  • unterstützt die Schleimhäute der Nase
  • bei Schnupfen, Heuschnupfen und Stirnschmerzen


Harzführende Wolfsmilch (Euphorbium) - die Hustenlinderin

  • lindert Entzündungen der Atemwege und krampfartigen Husten


Buchenholzteer (Kreosotum) - der Verwandler der Sekrete

  • lindert Entzündungen der Schleimhäute und Atemwege


Antimonium sulfuratum aurantiacum - der Entspanner der Bronchien

  • erleichtert die Atmung


Zusammensetzung
10 g (= 10,7 ml) enthalten:

Wirkstoffe
Luffa operculata Dil. D4 1,00 g
Euphorbium Ø 0,01 g
Kreosotum Dil. D3 0,01 g
Antimonium sulfuratum aurantiacum Dil. D8 1,00 g
Zusammensetzung
1g Tropfen enthält
Wirkstoffe
  • 1 mg Kreosotum D3
  • 1 mg Euphorbium Urtinktur
  • 100 mg Luffa operculata D4
  • 100 mg Stibium sulfuratum aurantiacum D8
Hilfsstoffe
  • Ethanol
Anwendungsgebiete

Das Präparat ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Atemorgane.
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Zur
unterstützenden Behandlung bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen, insbesondere in Verbindung mit Bronchitis.

Dosierung
  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Soweit nicht anders verordnet:
    • Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 mal täglich, je 5 Tropfen einnehmen.
    • Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen.
    • Bei chronischen Verlaufsformen 1 - 3 mal täglich je 5 Tropfen einnehmen.
    • Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.
    • Säuglinge bis zum ersten Lebensjahr erhalten nach Rücksprache mit dem Arzt nicht mehr als ein Drittel der Erwachsenendosis, Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte, Kinder zwischen dem 6.und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis.

 

  • Dauer der Anwendung:
    • Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Vergiftungen oder Überdosierungserscheinungen sind nicht bekannt.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, um die weitere Dosierung abzustimmen.

 

  • Wenn Sie die Anwendung abbrechen
    • Bei einer Unterbrechung der Behandlung gefährden Sie den Behandlungserfolg! Sollten bei Ihnen unangenehme Nebenwirkungen auftreten, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt über die weitere Behandlung.
Wechselwirkungen

Keine bekannt.
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Anwendung zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.

Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel kann dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken.
Hinweise: Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.

Patientenhinweise

Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich
- keine bekannt.
- Bei länger anhaltenden Beschwerden, bei Atemnot, bei Fieber oder bei eitrigem oder blutigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Das Präparat hat keinen oder vernachlässigbaren Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

Lagerungshinweise

Das Arzneimittel ist für Kinder unzugänglich aufzubewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden.

Gegenanzeigen

Dieses Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
- bei Alkoholkranken.

Schwangerschaft und Stillzeit

Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, sollte das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Anwendung

Tropfen zum Einnehmen.

Kinder nehmen die Tropfen verdünnt mit etwas Wasser ein.

Beipackzettel
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Loading...