Lansinoh Laboratories Inc. Niederlassung Deutschland

Lansinoh® Thera°Pearl® 3-in-1 ThermoPerlen-Kissen

PZN 0281358
Lansinoh® Thera°Pearl® 3-in-1 ThermoPerlen-Kissen
Abbildung ähnlich
Rezepttyp:
Ohne Rezept
Packungsgröße:
2 St
PZN 0281358
UVP/AVP1 14,99 €
Sie zahlen2 12,48 €
Ihr Vorteil3 2,51 €
In den Warenkorb
Informationen zur Bestellung ohne Rezept
Produktdetails
Allgemeine Informationen

Die neuen Thera°Pearl® 3-in-1 ThermoPerlen von Lansinoh sind DIE Antwort auf die unterschiedlichen Bedürfnisse während Ihrer Stillzeit!

Die Thera°Pearl® 3-in-1 ThermoPerlen sind wiederverwendbare Perlenkissen mit weichem Schutzvlies, die heiß oder kalt angewendet helfen können bei Spannungen oder Schwellungen der Brust, bei Milchstau und Mastitis. Als einziges Produkt seiner Art kann es an einer Pumpe angebracht werden, umso die Pumpdauer zu verkürzen. Das anatomisch geformte Brustkissen ist mit vielen kleinen einzigartigen Gel-Perlen gefüllt, die sich perfekt anpassen.

  • Wohltuend als Wärmekissen
  • Kühlend als Kältekompresse
  • Stimulierend beim Stillen und Abpumpen


Die wärmende Anwendung mit 3-in-1 ThermoPerlen entspannt die Brust und fördert den Milchfluss. Gekühlt lindert das Perlenkissen Spannungen und Schmerzen und reduziert Schwellungen. Am Pumpentrichter einer Milchpumpe befestigt, kann das erwärmte Kissen zur Anregung des Milchspendereflexes beitragen und das Abpumpen beschleunigen.

Wärmende Anwendung an der Brust
Warum füllen wir die Kissen mit Gelperlen statt nur mit Gel?
Durch die einzigartigen Perlen passen sich die Kissen anatomisch perfekt an die Brust an – wie eine Tüte Tiefkühlerbsen, die oft bei Schwellungen benutzt wird, weil sie trotz der Tiefkühlung nicht brettsteif ist, sondern sich anpasst. Durch den perfekten Sitz bieten die Perlenkissen Ihnen noch mehr Wohlbefinden und Erleichterung, in warmer und kalter Anwendung.
Wärmende Anwendung an der Brust

Warm an der Brust angewendet entspannen die Thera°Pearl® 3-in-1 ThermoPerlen die Brust und fördern den Milchfluss. Auch das Auslösen des Milchspendereflexes kann durch Wärme beschleunigt werden.

Manche Mütter leiden besonders in den ersten Wochen unter einem Milchstau, wenn eine Milchdrüse oder ein Milchkanal blockiert sind, oder sogar einer Brustdrüsenentzündung (Mastitis). Wir empfehlen besonders bei einer Mastitis, mit einem Arzt oder einer Hebamme/Stillberaterin zu sprechen. Für beide Fälle ist aber Wärme hilfreich. Daher können Sie auch die Thera°Pearl® 3-in-1 ThermoPerlen warm auf der betroffenen Brust anwenden. Weitere Informationen zu Milchstau und Mastitis finden Sie übrigens auch auf unserer Website in unserem Kapitel "Milchstau und Mastitis".

Das Erhitzen ist denkbar einfach: Nur 15 Sekunden im Schutzvlies in die Mikrowelle legen - fertig!

Die optimale Anwendungsdauer beträgt ca. 20 Minuten. So lange bleiben die Perlenkissen im Schutzvlies warm genug. Wenn Sie die Thera°Pearl® 3-in-1 ThermoPerlen erneut verwenden möchten, lassen Sie zwischen zwei Anwendungen mindestens 20 Minuten verstreichen.

Kühlende Anwendung an der Brust
Kalt angewendet können die Thera°Pearl® 3-in-1 ThermoPerlen Schwellungen und Spannungen reduzieren. Besonders in den ersten Tagen schwillt die Brust stark an, wenn die Milch einschießt. Es dauert oft einige wenige Tage, bis sich die Milchproduktion dem Bedarf Ihres Babys angepasst hat. Aber auch andere Gründe wie plötzliches Abstillen oder längere Nachtruhe Ihres Babys können zu Spannungsgefühlen führen.

Je nach persönlichem Empfinden können Sie die Thera°Pearl® 3-in-1 ThermoPerlen im Kühl- oder Gefrierschrank kühlen. Tests haben uns gezeigt, dass die meisten Mütter eine Kühldauer von 2 Stunden im Gefrierschrank als ideal empfinden. Finden Sie Ihre optimale Kühldauer!

Die optimale Anwendungsdauer beträgt ca. 20 Minuten. So lange bleiben die Perlenkissen im Schutzvlies kalt genug. Wenn Sie die Thera°Pearl® 3-in-1 ThermoPerlen erneut verwenden möchten, lassen Sie zwischen zwei Anwendungen mindestens 20 Minuten verstreichen.

Beipackzettel
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Loading...