Phytochem Nutrition UG (haftungsbeschränkt)

Kreatin Monohydrat 100 %

PZN 0272342
Kreatin Monohydrat 100 %
Abbildung ähnlich
Dieser Artikel ist außer Handel
Rezepttyp:
Ohne Rezept
:
Informationen zur Bestellung ohne Rezept
Produktdetails
Allgemeine Informationen
Creatin Monohydrate ist seit langem eine der beliebtesten Nahrungsergänzungen um Kraft und Ausdauer bei sportlichen Belastungen auf natürliche Weise zu steigern. Creatin ist eine biologische Verbindung der Aminosäuren Arginin, Methionin und Glycin. Der Organismus kann Creatin selbst in der Leber, Niere und Bauchspeicheldrüse herstellen. Außerdem ist Creatin in verschiedenen Lebensmitteln enthalten, besonders in Fleisch und Fisch. Der menschliche Körper hat insgesamt rund 120 g Creatin gespeichert. Der größte Teil hiervon befindet sich als Creatinphosphat im Muskel. Verbrauchtes Creatin wird als Kreatinin über den Urin ausgeschieden. Muskeln benötigen Energie, um arbeiten zu können. Diese Energie kommt vor allem aus Fett und Kohlehyraten. Dabei werden beide in ATP (Adenosine Tri Phosphate) umgewandelt und stehen dem Muskel so als Energie zur Verfügung.

Bei sportlicher Betätigung sind diese Energiequellen jedoch schnell erschöpft und müssen ersetzt werden. Hierbei helfen die Creatinspeicher im Körper. Creatin dient zur Creatinphosphatsynthese und steht dem Muskel so zur Verfügung sowohl während als auch nach dem Training. Je mehr Creatin vorhanden ist, desto länger kann der Muskel Leistung erbringen, ohne das eine laktatbedingte Übersäuerung mit Leistungsabfall eintritt. Dabei ist eine Creatinkur bei den Personen am wirkungsvollsten, deren Anfangscreatingehalt am niedrigsten war. Eventuell zuviel eingenommenes Creatin wird einfach über die Nieren wieder ausgeschieden, ohne die Creatinspeicher zusätzlich aufzufüllen. Studien haben gezeigt, daß der Körper etwa 2-4 Gramm Creatin am Tag verbraucht. In der Praxis hat sich die kurmäßige Anwendung von Creatin über einen Zeitraum von 4-6 Wochen in den Hauptbelastungszeiten des Jahres bewährt. Danach sollte eine Pause von mindestens vier Wochen eingelegt werden. Wie auch bei der Auffüllung der Glykogenspeicher der Muskulatur durch Kohlehydrate kann es auch bei der Auffüllung der Creatinpools durch eine Creatinkur zu einer leichten Zunahme des Körpergewichts kommen. Diese kann bis zu einem Kilo betragen.

Verzehrempfehlung:
In der ersten Woche 8-10 Gramm täglich in Saft einrühren und sofort trinken.
Ab der zweiten Woche 4-5 Gramm täglich in Saft einrühren und trinken.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Loading...