Apomedica Pharmazeutische Produkte GmbH

Dr. Böhm® Isoflavon 90 mg Dragees

PZN 0451412
Dr. Böhm® Isoflavon 90 mg Dragees
Abbildung ähnlich
PZN 3710015
Dr. Böhm® Isoflavon 90 mg Dragees
Abbildung ähnlich
Rezepttyp:
Ohne Rezept
Packungsgröße:
60 St
PZN 0451412
UVP/AVP1 52,80 €
Sie zahlen2 36,98 €
Ihr Vorteil3 15,82 €
In den Warenkorb
PZN 3710015
UVP/AVP1 29,80 €
Sie zahlen2 24,49 €
Ihr Vorteil3 5,31 €
In den Warenkorb
Informationen zur Bestellung ohne Rezept
Produktdetails
Allgemeine Informationen

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

Dr. Böhm® Isoflavon 90mg Dragees – Balance für Power-Frauen ab 40
Natürliche Balance für die Frau ab 40 mit Isoflavonen aus Soja und Rotklee plus Vitamin B6, zur Regulierung der Hormontätigkeit.

Hormonelle Balance für die Frau ab 40

  • Vitamin B6, das zur Reguierung der Hormontätigkeit beiträgt
  • Mit Isoflavonen aus Rotklee und Soja
  • Plus Nachtkerzenöl

 

Jede Frau macht im Laufe ihres Lebens einen Wandel durch, was ein ganz natürlicher und selbstverständlicher Teil eines Reifungsprozesses ist. Zu einem individuell unterschiedlichen Zeitpunkt – meist langsam beginnend ab dem 40. Lebensjahr – kommt es zu einer hormonell gesteuerten Umstellung innerer Vorgänge. In dieser Zeit ist es wichtig, die innere Ausgeglichenheit zu bewahren, um weiterhin mit sich selbst und der Umgebung in Einklang zu bleiben. Zur Unterstützung der hormonellen Balance wurden Isofl avon Dragees entwickelt. Sie enthalten Vitamin B6, das zur Regulierung der Hormontätigkeit beiträgt, sowie Isoflavone aus Soja und Rotklee plus Nachtkerzenöl.

Vitamin B6
Das zur Reihe der B-Vitamine gehörende Vitamin B6 trägt zur Regulierung der Hormontätigkeit bei und unterstützt somit die hormonelle Balance.

Wertvolles Nachtkerzenöl
Die Nachtkerze (Oenothera biennis) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Nachtkerzengewächse. Sie ist vor allem durch das aus ihr gewonnene Öl bekannt, das reich an Gamma-Linolensäure ist – einer speziellen Omega-6-Fettsäure, die auch in Hautpfl egeprodukten verwendet wird.

Zutaten:
Zucker, Nachtkerzenölpulver (21,9%), Soja-Extrakt (12,2%), Rotklee-Extrakt (9,8%), Füllstoff Cellulose, Trennmittel Talkum, Überzugsmittel Hydroxypropylmethylcellulose, Füllstoff Calciumcarbonat, Überzugsmittel Gummi arabicum, Trennmittel Siliciumdioxid, Überzugsmittel Schellack, Feuchthaltemittel Glycerin, Pyridoxinhydrochlorid (0,3%), Trennmittel Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Füllstoff Natriumcarboxymethylcellulose, Überzugsmittel Methylcellulose, Farbstoff Betenrot, Titandioxid, Eisenoxide und -hydroxide.

Frei von Lactose, Hefe, Gluen und künstlichen Azofarbstoffen.

1 Dragee enthält 0,04 BE.

Zusammensetzung pro Dragee (RDA*)
Rotklee-Extrakt100 mg
entsprechend Isoflavone20 mg
Soja-Extrakt125 mg
entsprechend Isoflavone50 mg
Vitamin B62,8 mg (200%)
Nachtkerzenöl90 mg
*RDA = empfohlene tägliche Zufuhrmenge

Verzehrempfehlung:
Täglich 1 Dragee mit etwas Flüssigkeit nach einer Mahlzeit einnehmen. Die empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten. Isoflavon mit Vitamin B6 und Nachtkerzenöl gibt es als 45 mg und 90 mg forte Dragees.
Frei von Lactose, Hefe, Gluten und künstlichen Azofarbstoffen. Für Vegetarier geeignet.

Hinweis:
Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden.

Aufbewahrung:
Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Nettofüllmenge:
60 Dragees = 70,2 g

Hersteller:
Apomedica Pharmazeutische Produkte GmbH
Roseggerkai 3
8010 Graz
Zusammensetzung
1 Tabl. enthält
Wirkstoffe
  • 200 mg Rotklee-Extrakt
  • 125 mg Soja-Extrakt
  • 40 mg Isoflavone
  • 50 mg Isoflavone
  • Nachtkerzeöl-Pulver
  • 90 mg Nachtkerzensamenöl
Hilfsstoffe
  • Indigo
  • Cochenillerot A
  • Siliciumdioxid
  • Cellulose, mikrokristalline
  • Reisstärke
  • Saccharose
  • Povidon
  • Schellack
  • Titandioxid
  • Arabisches Gummi
  • Talkum
Beipackzettel
Pflichtangaben nach der Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV)
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Loading...