DERMAPHARM AG

CHINOSOL 1,0 g Tabletten

PZN 0207161
CHINOSOL 1,0 g Tabletten
Abbildung ähnlich
Dieser Artikel ist außer Handel
Rezepttyp:
Ohne Rezept
:
Informationen zur Bestellung ohne Rezept
:
:
:
Produktdetails
Zusammensetzung
1 Tabl. enthält
Wirkstoffe
  • 952 mg Chinolin-8-ol-hemisulfat-0,5-Wasser-Kaliumsulfat (2:1)
Hilfsstoffe
  • Siliciumdioxid, hochdisperses
  • Macrogol 6000
  • Talkum
Anwendungsgebiete
  • Das Präparat ist ein keimminderndes Mittel zur Anwendung auf der Haut.
  • Das Arzneimittel wird angewendet zur äußerlichen Anwendung zur Keimminderung auf der Haut. Zum Bereiten von Bädern, Spülungen und Umschlägen.
Dosierung
  • Wenden Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Bäder:
    • 1 Tablette zu 1,0 g auf 3 - 4 Liter Wasser
  • Feuchte Verbände, Umschläge und Spülungen:
    • 1 Tablette zu 1,0 g auf 2 - 3 Liter Wasser

 

  • Dauer der Anwendung
    • Wenden Sie das Präparat ohne ärztlichen Rat nicht länger als 14 Tage an.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Sie können die Behandlung mit der angegebenen Dosierung fortsetzen. Bei einer kurzfristigen Überdosierung sind keine Beeinträchtigungen zu erwarten.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

 

  • Wenn Sie die Anwendung abbrechen
    • Sie könnten den Behandlungserfolg gefährden.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie die Behandlung mit dem Präparat abbrechen.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Wechselwirkungen
  • Bei Anwendung des Präparates mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem einge nommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt.
Nebenwirkungen
  • Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Behandelten auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
    • Sehr häufig mehr als 1 Behandelter von 10
    • Häufig 1 bis 10 Behandelte von 100
    • Gelegentlich 1 bis 10 Behandelte von 1.000
    • Selten 1 bis 10 Behandelte von 10.000
    • Sehr selten weniger als 1 Behandelter von 10.000
    • Nicht bekannt Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar.
  • Mögliche Nebenwirkungen
    • Häufig kommt es bei der Anwendung zu örtlichen Hautirritationen (Kontaktekzemen).
  • Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.
Patientenhinweise
  • Was müsen Sie vor der Anwendung des Arzneimittels beachten?
    • Die zubereitete Lösung färbt die Haut, Wäsche und andere Gegenstände schwach gelb. Frische Flecken lassen sich aus der Wäsche durch einfaches Waschen leicht entfernen. Nach Eintrocknung kann die Fleckentfernung mit verdünnter Essigsäure versucht werden. Bei empfindlichen Textilien sollte zunächst an einer geeigneten Stelle geprüft werden, wie das Material die Behandlung verträgt.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es liegen keine Erfahrungen hinsichtlich der Beeinträchtigung der Verkehrstüchtigkeit und der Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen vor.
Gegenanzeigen
  • Dsa Arzneimittel dürfen nicht angewendet werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Chinolinolsulfat-Kaliumsulfat, anderen Chinolinen oder einem der sonstigen Bestandteile des Präparates sind
    • wenn Sie schwanger sind oder stillen.
Schwangerschaft und Stillzeit
  • Sie dürfen das Arzneimittel nicht anwenden, wenn Sie schwanger sind oder stillen, da über die Sicherheit einer Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit keine Daten vorliegen.
  • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Anwendung
  • Zur äußerlichen Anwendung nach Lösen der Tablette in Wasser. Zum Bereiten von Bädern, feuchten Verbänden, Umschlägen und Spülungen.
  • Die Tablette löst sich nicht rückstandsfrei auf. Die zubereitete Lösung kann angewendet werden, sobald die Tablette vollständig zerfallen ist (kann einige Minuten dauern).
  • Soweit möglich, ist warmes Wasser zu verwenden.
  • Hinweis:
    • Die Zerfallszeit der Tablette kann beschleunigt werden, indem warmes bis heißes, aber nicht kochendes Wasser (ca. 50 - 80 °C) verwendet wird. Wir empfehlen in diesem Fall, einen Teil der benötigten Wassermenge zu erhitzen und zum Lösen der Tablette zu verwenden und diese Lösung mit der entsprechenden Restmenge an kaltem oder lauwarmem Wasser zu verdünnen, so dass die fertige Lösung sofort die für die vorgesehene Anwendung gewünschte Temperatur hat. Erst wenn die fertige Lösung nicht mehr als 40 °C warm ist, anwenden.
Beipackzettel
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Loading...