Cefak KG

Cefagrippin Tabletten

PZN 0181473
Cefagrippin Tabletten
Abbildung ähnlich
Rezepttyp:
Ohne Rezept
Packungsgröße:
100 St / N1
PZN 0181473
UVP/AVP1 18,90 €
Sie zahlen2 17,94 €
Ihr Vorteil3 0,96 €
In den Warenkorb
Informationen zur Bestellung ohne Rezept
Packungsgröße:
100 St / N1
PZN 0181473
UVP/AVP1 18,90 €
Zuzahlung 5,00 €
Um dieses Produkt zu bestellen benötigen wir das entsprechende Original-Rezept. Es gibt drei einfache Wege Ihr Rezept kostenlos an uns zu schicken6!
Rezept einsenden - so geht's!
Packungsgröße:
100 St / N1
PZN 0181473
UVP/AVP1 18,90 €
Zuzahlung 0,00 €
Um dieses Produkt zu bestellen benötigen wir das entsprechende Original-Rezept. Es gibt drei einfache Wege Ihr Rezept kostenlos an uns zu schicken6!
Rezept einsenden - so geht's!
Packungsgröße:
100 St / N1
PZN 0181473
UVP/AVP1 18,90 €
Sie zahlen2 17,94 €
Um dieses Produkt zu bestellen benötigen wir das entsprechende Original-Rezept. Es gibt drei einfache Wege Ihr Rezept kostenlos an uns zu schicken6!
Rezept einsenden - so geht's!
Produktdetails
Allgemeine Informationen

Erkältung sofort bei ersten Halsschmerzen behandeln

Die homöopathische Kombination aus Blauer Eisenhut (Aconitum napellus), gelber Jasmin (Gelsemium sempervirens) und Wasserhanf (Eupatorium perfoliatum) in Cefagrippin® unterstützt die Umstimmung bei fiebrigen Erkältungskrankheiten und grippalen Infekten schon bei den ersten Anzeichen.

Anwendungsgebiete:
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erkältungskrankheiten, grippale Infekte. Hinweis: Bei Fieber, das länger als 3 Tage bestehen bleibt oder über 39°C ansteigt, ist ein Arzt aufzusuchen, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.
cefagrippin-tabletten-produkt

Wirkstoffe:
Aconitum napellus trit. D4, Gelsemium sempervirens trit. D4, Eupatorium perfoliatum trit. D5

Enthält Lactose.

Zusammensetzung

Wirkstoffe
  • 25 mg Aconitum napellus D4
  • 15 mg Gelsemium sempervirens D4
  • 12.50 mg Eupatorium perfoliatum D4
Hilfsstoffe
  • Magnesium stearat
  • Lactose-1-Wasser
Anwendungsgebiete
  • Das Arzneimittel ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten/ grippalen Infekten.
    • Die Anwendungsgebite leiten sich von den homöopathiscehn Arzneimittelbildern ab.
      • Dazu gehören: Erkältungskrankheiten, grippale Infekte.
  • Hinweis: bei Fieber, das länger als 3 Tage bestehen bleibt oder über 39° C ansteigt, ist ein Arzt aufzusuchen, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.
Dosierung
  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach den Anweisungen ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren:
      • Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12-mal täglich, 1 Tablette einnehmen.
      • Bei chronischen Verlaufsformen 1 - 3-mal täglich 1 Tablette einnehmen.

 

  • Dauer der Anwendung:
    • Die Akutdosierung ist nicht länger als einige Tage (maximal 1 Woche) anzuwenden.
    • Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.
    • Bitte sprechen Sie mit ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung dieses Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.

 

 

  • Wenn Sie die Einnahme von dem Arzneimittel vergessen haben:
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme, wie von Ihrem Arzt verordnet oder wie beschrieben, fort.

 

 

Wechselwirkungen
  • Bei Einnahme von dem Arzneimittel mit anderen Arzneimitteln:
    • Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/ anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/ angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Allgemeiner Hinweis:
      • Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.
Nebenwirkungen
  • Wie alle Arzneimittel kann das Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Behandelten auftreten müssen.
  • Mögliche Nebenwirkungen:
    • bei bestimmungsgemäßem Gebrauch wurden bisher keine Nebenwirkungen bebachtet.
  • Hinweis:
    • Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt oder Apotheker befragen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.
Patientenhinweise
  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme von dem Arzneimittel ist erforderlich:
    • Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen zu beachten.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Bei vorschriftsmäßiger Einnahme sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.
Gegenanzeigen
  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen einen der Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile sind.
    • von Kindern unter 12 Jahren, da für diese Altersgruppe keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen.
Schwangerschaft und Stillzeit
  • Schwangerschaft und Stillzeit:
    • Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen zur Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen, sollte das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.
    • Fragen Sie vor der Einnahme/ Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Anwendung
  • Das Arzneimittel kann gekaut oder mit etwas Flüssigkeit (z.B. Wasser) geschluckt werden.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Loading...