Köhler Pharma GmbH

Calciretard® Ampullen

PZN 0165617
Calciretard® Ampullen
Abbildung ähnlich
Rezepttyp:
Ohne Rezept
Packungsgröße:
5X10 ml / N1
PZN 0165617
UVP/AVP1 9,32 €
Sie zahlen2 8,39 €
Ihr Vorteil3 0,93 €
In den Warenkorb
Informationen zur Bestellung ohne Rezept
Packungsgröße:
5X10 ml / N1
PZN 0165617
UVP/AVP1 9,32 €
Zuzahlung 5,00 €
Um dieses Produkt zu bestellen benötigen wir das entsprechende Original-Rezept. Es gibt drei einfache Wege Ihr Rezept kostenlos an uns zu schicken6!
Rezept einsenden - so geht's!
Packungsgröße:
5X10 ml / N1
PZN 0165617
UVP/AVP1 9,32 €
Zuzahlung 0,00 €
Um dieses Produkt zu bestellen benötigen wir das entsprechende Original-Rezept. Es gibt drei einfache Wege Ihr Rezept kostenlos an uns zu schicken6!
Rezept einsenden - so geht's!
Packungsgröße:
5X10 ml / N1
PZN 0165617
UVP/AVP1 9,32 €
Sie zahlen2 8,39 €
Um dieses Produkt zu bestellen benötigen wir das entsprechende Original-Rezept. Es gibt drei einfache Wege Ihr Rezept kostenlos an uns zu schicken6!
Rezept einsenden - so geht's!
Produktdetails
Allgemeine Informationen

Zusammensetzung:
10 ml Lösung enthalten:
Arzneilich wirksame Bestandteile:
0,500 g Calcium bis (DL-hydrogenaspartat)
0,500 g Calcium-bis (L-hydrogenaspartat)
Sonstige Bestandteile:
Wasser für Injektionszwecke

Stoff- und Indikationsgruppe oder Wirkungsweise:
Mineralstoffpräparat, Protrahierte Äquilibrierung des Calcium-Spiegels

Anwendungsgebiete:
Zur parenteralen Calciumtherapie, bei Calciummangel.

Gegenanzeigen:
Calciretard ist im allgemeinen ohne Risiko anzu- wenden, doch sollte bei herzkranken Patienten, die unter der Behandlung mit digitalishaltigen Arznei- mitteln stehen, die intravenöse Zufuhr von Calciretard® vorsichtig vorgenommen werden. Eine Ge- genanzeige sind schwere Nierenfunktionsstörungen.

Nebenwirkungen:
Bei der intravenösen Zufuhr treten bei empfindlichen Patienten in der Vene oder im Oberkörper und im Kopf Hitzeempfindungen auf, die bei Verlangsa- mung der Injektionsgeschwindigkeit unterbleiben.
 
Dosierungsanleitung und Art der Anwendung:
Für die parenterale Medikation ist die intravenöse Zufuhr von 2 x 1 Ampulle täglich meist ausreichend dosiert. Die mit Calciretard® eingestellten Calcium-Spiegel bleiben während mindestens 8 Stunden erhöht. In besonderen Fällen, z.B. bei hochgradiger Hypocal- ciämie, aber auch bis 24 Stunden und mehr.

Zusammensetzung
10ml Lsg. enthält
Wirkstoffe
  • 1000 mg Calciumbis(hydrogen-DL-aspartat) (75% L-Form)
Hilfsstoffe
  • Wasser für Injektionszwecke
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Loading...